Evangelisch in Essingen

Herzlich willkommen!
Vor den Toren Aalens, am Aufstieg der Schwäbischen Alb, nahe der Remsquelle, liegt Essingen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen ein wenig vom Leben unserer Kirchengemeinde vorstellen. Evangelische gibt es in Essingen schon seit mehr als 450 Jahren. Egal, ob Sie sich einfach ein Bild von uns machen wollen oder ein konkretes Bedürfnis haben – wir helfen Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie einfach im Gottesdienst, in einer der Gruppen oder mit uns im Pfarramt Kontakt auf. Evang. Kirchengemeinde - Pfarramt und Gemeindebüro, Kirchgasse 14, 73457 Essingen, Telefon: 0 73 65/2 22

Zur Corona-Pandemie

Liebe Essinger Gemeindeglieder,

 

aufgrund der Corona-Pandemie haben wir für alle unsere Gemeindeveranstaltungen und die Gottesdienste ein Hygienekonzept erstellt. Mit dem Ausrufen der Pandemiestufe III durch das Land Baden-Württemberg am 17.10.2020 sind wir verpflichtet, Teilnehmerlisten zu führen.

 

Wir werden auch weiterhin unsere Gottesdienste sonntags 10.30 Uhr in der Kirche feiern, neben den AHA-Regeln ist dabei besonders zu beachten, dass beim Singen grundsätzlich eine Alltagsmaske zu tragen ist. Unser Mesnerteam schreibt die Namen aller Gottesdienstbesucher auf. Die Listen werden in einem verschlossenen Umschlag aufbewahrt und nach vier Wochen vernichtet.

 

Für die einzelnen Gruppen und Kreise nehmen Sie bitte mit den jeweiligen Leitungen Kontakt auf, um hier zu klären, welche Besonderheiten derzeit gelten und wann sie stattfinden. Sie können sich aber auch jederzeit an das Pfarramt wenden, wenn Sie Fragen haben.

 

Das Gemeindehaus ist für Veranstaltungen geöffnet. Wir bitten die hierzu erlassenen Regelungen zu beachten.

Das Pfarramt mit dem Gemeindebüro und dem Büro der Kirchenpflege ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten aber um telefonische Vorankündigung.

 

Taufen feiern wir derzeit zumeist nach dem Hauptgottesdienst sonntags, ca. 11.45 Uhr. Unsere geplanten Tauftermine sind:
13.12.20, 03.01.21, 07.02.21, 11.04.21, 09.05.21, 13.06.21, 11.07.21

Sollten die genannten Termine bei Ihnen nicht gehen, können wir gern auch gemeinsam nach einem passenden Tauftermin suchen.

 

Kirchliche Trauungen sind derzeit zwar grundsätzlich auch in der Kirche möglich. Da aber aufgrund der aktuellen Landesregelungen Familienfeiern nur im sehr engem Rahmen gefeiert werden dürfen, gehen wir aktuell davon aus, dass wohl erst ab Mai 2021 wieder Traugottesdienste mit einer anschließenden Hochzeitsfeier umgesetzt werden können.

Um den Paaren, die 2020 heiraten wollten, und alle Brautpaaren von 2021 eine kirchliche Trauung zu ermöglichen, werden wir darum ab Mai 2021 samstags zwei feste Zeiten einrichten, an denen dann bei uns die Trauungen gefeiert werden können. Bitte nehmen Sie hierfür möglichst bald Kontakt mit unserer Gemeindesekretärin Frau Pfleiderer auf (Tel. 07365 / 222). 

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer auf unseren Social-Media-Kanälen unter www.facebook.com/essingen.evangelisch bzw. unter www.instagram.com/essingen.evangelisch. Mitschnitte unserer Gottesdienste finden Sie auch weiterhin auf unserem YouTube-Kanal Essingen evangelisch.

 

Ihr

 

Pfarrer Torsten Krannich

 

Nachbarschaftshilfe leistet auch weiterhin die Aktion Essingen.hilft.

 

 

Andachten auf YouTube

Wir werden bis auf weiteres regelmäßig Aufzeichnungen unserer Gottesdienste vornehmen und diese in einer bearbeiteten und gekürzten Fassung weiterhin bei YouTube veröffentlichen.

Bitte abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal "Essingen evangelisch", dann bekommen Sie automatisch alle neuen Videos mitgeteilt.

 

Zehnter Sonntag nach Trinitatis (16.08.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrer Krannich)

 

Achter Sonntag nach Trinitatis (02.08.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrer Krannich)

 

Sechster Sonntag nach Trinitatis (19.07.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrer Krannich)

 

Andacht zur Einholung des ersten Erntewagens (13.07.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrer Krannich)

 

Fünfter Sonntag nach Trinitatis (12.07.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrer Krannich)

Hier finden Sie die Andacht als Textdokument (Pfarrer Krannich).

 

Vierter Sonntag nach Trinitatis (05.07.2020)

Hier finden Sie das Video (Pfarrerin Fleisch-Erhardt)

 

Musikalische Abendandacht mit dem Posaunenchor (04.07.2020)

Hier finden Sie das Video.

Hier finden Sie die Andacht als Textdokument (Pfarrer Krannich).

 

Eine Übersicht der bisher aufgenommenen Gottesdienste finden Sie im Unterverzeichnis Gottesdienste\YouTube-Gottesdienste oder Sie klicken hier.

 

Weitere Andachten und Gottesdienste aus der Württembergischen Landeskirche finden Sie bei der online kirche Württemberg.

 

 

Unsere Kirche ist das ganze Jahr hindurch tagsüber als Ort der Stille und zur Besichtigung geöffnet. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Weitere Informationen finden Sie hier!

 

 

Kirchenmitglied werden: Mitglied in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg - und damit auch der jeweiligen Ortsgemeinde - wird man durch die Taufe oder auch als bereits Getaufter (ohne bestehende Mitgliedschaft in einer Kirche). Bitte nehmen Sie gegebenenfalls Kontakt mit uns im Pfarramt auf, wir beraten Sie gerne.

 

kontaktdontospamme@gowaway.essingen-evangelisch.de



  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.10.20 | Gerd Häußler: Neuer Dekan in Heidenheim

    Der Stuttgarter Pfarrer Gerd Häußler (60) ist zum neuen Dekan des Kirchenbezirks Heidenheim gewählt worden. Er folgt voraussichtlich im Frühjahr 2021 auf Dr. Karl-Heinz Schlaudraff, der im Sommer nach 16 Jahren als Dekan in den Ruhestand gegangen ist.

    mehr

  • 22.10.20 | Trauer um badischen Alt-Bischof Fischer

    Der badische Alt-Landesbischof Ulrich Fischer ist am 21. Oktober gestorben. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als einen offenen und spontanen Menschen, der in der badischen Kirche und weit darüber hinaus in der EKD der Verkündigung des Evangeliums gedient habe.

    mehr

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    mehr