Taufe

Vielfältig sind die Beweggründe, warum Eltern und Paten ein Kind zur Taufe bringen.
 
Oft sagen sie: "Wir haben Grund, Gott für das Leben unseres Kindes zu danken; wir möchten, dass unser Kind auf seinem Weg ins Leben von Gott begleitet wird..."

Taufstein und Osterkerze

In der Taufe nehmen Eltern für ihr Kind in Anspruch, was ihnen selbst einmal in ihrer eigenen Taufe feierlich zugesprochen wurde: Du gehörst zu Gott. Zu ihm kannst du kommen - mit allem Schönen und mit allen Sorgen in deinem Leben. Menschen mögen dich vergessen, Gott wird immer Gedanken für dich haben. Er wird immer für dich da sein!
Anmeldung: Im Gemeindebüro melden Eltern ihr Kind zur Taufe an. Was danach kommt, darüber informieren im Blick auf die Kindertaufe die nachfolgenden Abschnitte. Natürlich taufen wir auf ihren Wunsch hin auch Jugendliche und Erwachsene. Taufsonntag ist in unserer Gemeinde in der Regel der erste Sonntag des Monats.


Informationen zur Taufe (PDF 20 KB)
1. Das Taufgespräch
2. Aus der Taufordnung unserer Kirche
3. Die Paten
4. Tauffeier und Gottesdienst
5. Kinder im Gottesdienst
6. Taufkerze
7. Blumen für den Taufstein
8. Opfer und Spenden
9. Fotografieren
10. Geschenk-Idee: Kinderbibel