Meldungen

 

 

31.07.15 Evangelisch in Württemberg - Prälatur Ulm

Mehr als nur Münster – die Vielfalt der Prälatur Ulm

Von Aalen im Norden bis zum Bodensee im Süden Württembergs: Die Prälatur Ulm teilt sich in neun Kirchenbezirke auf.

mehr

27.03.13 Der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg bekommt ein Anhörungsrecht in der Synode

Zum 20. Geburtstag macht die Landessynode dem Evangelischen Kirchengemeindetag in Württemberg ein besonderes Geschenk: Auf der Frühjahrstagung wurde eine Änderung der Geschäftsordnung vorgeschlagen und angenommen: "Dem Evangelischen Kirchengemeindetag kann bei Fragen, die die Kirchengemeinden...

mehr

Neue Notfallseelsorger/innen im Ostalbkreis

03.05.12 10 Notfallseelsorger/innen im Ostalbkreis beauftragt

Bei einer Feier am 27. April wurden 10 Notfallseelsorger/innen erstmals beauftragt und in ihr Amt in der Notfallseelsorge (NFS) eingesetzt. Außerdem wurde die Beauftragung für die Aktiven in der NFS erneuert.

mehr

23.09.11 Wir trinken Kaffee aus fairem Handel

Seit über 15 Jahren werden in unserem Gemeindehaus bei Festen und Veranstaltungen viele tausend Liter Kaffee aus "Fairem Handel" ausgeschenkt.

mehr

05.07.11 Notfallseelsorge im Ostalbkreis

Zeichen der Hoffnung in Stunden der Verzweiflung

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Bildung für alle

    Die Bedeutung der Bildung in evangelischer Theologie und Kirche ist nach Überzeugung von Landesbischof July kaum zu überschätzen. Weil der Protestantismus allen das Lesen der Bibel ermöglichen wollte, habe er breiten Schichten Zugang zur Bildung verschafft.

    mehr

  • 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn

    Mehr als 1.000 Konzerte mit Künstlern und Ensembles aus aller Welt und hunderttausende Besucherinnen und Besucher. So lassen sich 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn beschreiben. Das Festjahr, das das Ensemble Classique mit seinem Programm „Brassissimo“ am 12. Mai eröffnet, lässt Besonderes erwarten. Stephan Braun hat den künstlerischen Leiter Sebastian Eberhardt gesprochen.

    mehr

  • Deutscher Fundraisingpreis

    Die kirchliche Initiative „Was bleibt.“ ist mit dem ersten Preis des Deutschen Fundraising Verbandes ausgezeichnet worden. Die gemeinsame Initiative der badischen, württembergischen und sechs weiteren evangelischen Landeskirchen und ihrer Diakonien behandelt Fragen des Erbens und Vererbens, um Menschen über diese Tabuthemen frühzeitig miteinander ins Gespräch zu bringen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de