Abendmahl

Altar mit Kruzifix

Wir feiern das Abendmahl monatlich im Gottesdienst.

Dabei stehen wir in großen Kreisen um den Altar, denn im Abendmahl feiern wir die Gemeinschaft mit Christus und unsere Gemeinschaft als Christinnen und Christen. Wir feiern als solche, die Vergebung und Heilung suchen. Christus selbst gibt sich in Brot und Wein (bzw. Traubensaft). So freuen wir uns über alle, die mit uns Stärkung suchen und im Mahl mit dem Auferstandenen empfangen. Bei der Austeilung des Abendmahls singt die Gemeinde Taizélieder oder es spielt die Orgel. Eingeladen ist, wer immer der Einladung Jesu folgt, also auch Christen anderer Konfession und Denomination, sowie Kinder, die ihre Eltern begleiten.

Wir feiern in der Regel nach der Oberdeutschen Form. Im monatlichen Wechsel wird Brot und Traubensaft oder Hostie und Wein gereicht. Wer möchte darf seine Hostie gerne in der Hand behalten, bis der Kelch kommt und diese dann - statt aus dem Kelch zu trinken - eintauchen und essen (Intinctio).

Gemeindegliedern, die das Haus nicht verlassen können, bringen wir gerne das Haus- bzw. Krankenabendmahl. Melden Sie sich bitte im Pfarramt, wenn Sie das Hausabendmahl wünschen.
 
 
 
kontaktdontospamme@gowaway.essingen-evangelisch.de