Krankenpflegeverein

Der Krankenpflegeverein im Wandel der Zeit:

Früher nahm der Krankenpflegeverein auf örtlicher Ebene Aufgaben wahr, die heute Diakonie-Sozialstationen und andere leisten: Die Gemeinde-schwestern gingen in die Häuser und leisteten umfassende Hilfe.

Krankenpflegeverein Essingen

Inzwischen haben sich die Verhältnisse entschei-dend verändert. Heute gibt es für den Pflegefall die gesetzliche Pflegeversicherung. Doch längst nicht alle Kosten fallen in deren Zuständigkeit.
Deshalb brauchen wir den Evangelischen Kranken-pflegeverein als sozialen Förderverein. Er fördert und unterstützt den Dienst an kranken, pflege- und hilfsbedürftigen Menschen in Essingen.

Unsere Grundlage:
Auf der Grundlage unseres christlichen Glaubens sehen wir uns dem Auftrag Jesu Christi zur Nächstenliebe verpflichtet. Wir verstehen den Dienst an kranken, betagten und schwachen Menschen in unserer Gesellschaft als Ausdruck gelebten Glaubens und christlicher Nächstenliebe – unabhängig von Alter, Konfession und Nationalität.

Vorstand des Krankenpflegevereins Essingen:

Jutta Wolf

(Pfr. C. Bäuerle)

Vorsitzende Brigitte Meck

Jutta Schwarz

Lene Schmadlak

Erika Haas

Wolfgang Hess

(von links nach rechts).


Anna Hipper (seitheriges Mitglied),

Gertraud Mergner und

Elsbeth Wagenblast

sind nicht auf dem Bild.

Das tun wir für Sie:

• Beratung in Fragen der ambulanten Krankenpflege und zur Vermittlung von Hilfsangeboten

• Information und Fortbildung rund um die Krankenpflege für pflegende An gehörige

• Die Diakoniestation Aalen gewährt Ihnen bis zu 25% Ermässigung auf die selbst zu zahlenden Pflegeleistungen außerhalb der Pflegeversicherung (Pflegestufe 0).

• Wenn Sie selbst einmal auf Hilfe angewiesen sind, können sich die Pflegekräfte mehr Zeit nehmen für ein persönliches Gespräch.

 

Unsere Mitglieder verstehen sich als Solidargemeinschaft von Jungen und Alten, Gesunden und Kranken.

 

Setzen Sie ein sichtbares Zeichen christlicher Nächstenliebe und werden Sie Mitglied im Evang. Krankenpflegeverein Essingen.

 

Das können Sie für uns tun:

Als Mitglied im Evang. Krankenpflegeverein unterstützen Sie mit Ihrem Förderbeitrag das Pflegeteam der Diakonie-Sozialstation Aalen in Essingen in seiner Arbeit, z. B.

• mit der Förderung von Weiterbildung(en) der Mitarbeiter/innen

• Darüber hinaus unterstützen Sie die Pflegekräfte in ihrem christlichen Auftrag,denn der Krankenpflegeverein finanziert, was die Pflegeversicherung nicht mehr bezahlt: dass die Pflegekräfte sich mehr Zeit nehmen können (z.B. für ein Gespräch, ein Lied oder ein Gebet).

 

Weiterhin unterstützen Sie die Arbeit der Nachbarschaftshilfe. Sie ist mit ihren Hilfsangeboten auf die finanzielle Unterstützung des Evangelischen Krankenpflegevereins angewiesen.

 

Evangelischer Krankenpflegeverein Essingen

Brigitte Meck, Vorsitzende

Teußenbergweg 12, 73457 Essingen

Tel.: 07365/356

brigitte-meckdontospamme@gowaway.t-online.de

 

Evangelische Kirchengemeinde Essingen
Bankverbindungen:
VR-Bank Aalen, Konto-Nr.: 35 340 002
Kreissparkasse Ostalb Konto-Nr.: 110 019 149

Gesprächsgruppe Pflegende Angehörige

Vom Netz getragen

"Vom Netz getragen"

Nach siebeneinhalb erfolgreichen Jahren hat die "Gesprächsgruppe für Pflegende Angehörige" in Essingen ihre Arbeit eingestellt!

Weitere Informationen über ein Angebot gibt es bei der Diakonie-Sozialstation.

Bericht zum 5-jährigen Jubiläum